17. SSW / 17. Woche schwanger

17. SSW / 17. Woche schwanger

Wenn ein lautes Geräusch Dein Baby erschreckt, wird es im Bauch mehr Aktivität zeigen. Zu diesem Zeitpunkt können die meisten erstgebärenden Frauen noch nichts spüren. Ist dies Dein zweites, drittes, … Kind, wirst Du vielleicht schon ganz sanfte Knuffe erkennen.

Dein Baby in der 17. Woche:

Die Nabelschnur wird länger und die Plazenta wächst. Dein Baby verfügt nun über ein vollständiges Kreislaufsystem.

Es produziert im Darm das sogenannte Mekonium, welches nach der Geburt ausgeschieden wird. Dieses auch “Kindspech” genannte Ausscheidungsprodukt ist noch kein Stuhlgang aus einem Verdauungsprozess. Vielmehr handelt es sich dabei um verschlucktes Fruchtwasser, Epithelzellen aus den Schleihäuten und eingedickter Gallenflüssigkeit.

Advertisements

Die Fingerabdrücke Deines Babys bilden sich und sein Herz schlägt mit flotten 140 bis 150 Schlägen pro Minute. Sein kleiner Körper lagert nun langsam Fett ein.

Dein Körper in der 17. SSW

Dein Körper produziert fleißig Flüssigkeiten, somit kann es zu einer dauer-verstopften Nase kommen, vermehrter Ausfluss ist ebenfalls zu erwarten.

Die Gewichtszunahme wird nun mehr im Vergleich zu den Vorwochen. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit von Schwangerschaftsstreifen. Vielleicht lassen sie sich nicht ganz vermeiden aber gute Hautpflege und eine ausreichende Flüssigkeitzufuhr können sich positiv auswirken.

Unser Tip:

Bereite Dich auf Deinen nächsten Arzttermin gut vor. Falls nicht bereits über Pränatale Untersuchungen gesprochen wurde, solltest Du Dich zu diesem Thema informieren. Welche Untersuchungen möchtest Du machen lassen, welche nicht? Gehe gut informiert in das Gespräch, jedoch sei offen für zusätzliche medizinische Informationen Deiner Frauenärztin.

Advertisements
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.