38. SSW / 38. Woche schwanger

38. SSW / 38. Woche schwanger

Falls nicht schon geschehen, solltest Du Dich in der 38. SSW unbedingt im Kreißsaal anmelden. Erkundige Dich telefonisch, ob Du für die Anmeldung einen Termin benötigst oder wann die beste Zeit ist, vorbei zu kommen.

Die Anmeldung ist sowohl für Dich als auch für die Klinik hilfreich.

So kannst Du z.B. Deine Wünsche bezüglich der Geburt notieren lassen und die Anamnese durchführen, welche u.a. Deine medizinische Vorgeschichte, mögliche Allergien,  vorherige Operationen und Geburten beinhaltet. Falls möglich wird man Deine Krankenakte aus vorherigen Krankenhausaufenthalten anfordern und einen Blick in Deinen Mutterpass werfen. Durch die Anmeldungen kann die Klinik außerdem besser einschätzen wie viele Schwangere in den kommenden Wochen Ihren Entbindungstermin erreichen und demzufolge die Kapazität des medizinischen Personals besser planen.

Greife noch einmal tief in den Creme-Tiegel denn oft kommt es in den letzten Schwangerschaftswochen doch noch vermehrt zu Schwangerschaftsstreifen. Massagen und Creme sind Deine einzige Chance dies einzudämmen.

Viele Hebammen empfehlen Schwangeren am Ende Himbeerblätter Tee zu trinken um den Muttermund weich zu machen. Tatsächlich ist die Wirkung jedoch bisher in Studien nicht nachweisbar gewesen. Die Wirkstoffe im Tee können hingegen ähnlich wie Östrogen wirken und man hat in einer Studie festgestellt, dass in der nachkommenden Generation durch den Himbeerblättertee möglicherweise die Fruchtbarkeit sinkt.

Advertisements

 

Dein Baby

Die Augen Deines Babys haben in der 38. SSW bereits ¾ der Größe die sie im Erwachsenenalter haben werden.

Dein Baby hat nun eine robustere Haut bekommen und die Käseschmiere ist hauptsächlich noch in den Hautfalten zu finden. Die Lanugohaare sind bereits ausgefallen. Auf dem Kopf können Haare mit einer Länge von bis zu 4 cm gewachsen sein, jedoch ist es von Kind zu Kind verschieden, ob und wieviel Haare bei der Geburt vorhanden sind.

Die Nähte der Schädelknochen sind noch nicht geschlossen, diese werden erst etwa 18 Monate nach der Geburt zusammengewachsen sein. Während der Geburt ist diese Flexibilität wichtig, da sich die Schädelknochen über einander schieben, wenn sich der Kopf durch den engen Geburtskanal schiebt.

Der Körper Deines Babys hat in den letzten Wochen deutlich an Fett zugelegt. Es ist jetzt geradezu pummelig und diese Fettschicht ist wichtig für die ersten Lebenstage nach der Geburt.

In der 38. Woche wiegt Dein Baby ca. 3100 g und seine Länge vom Scheitel bis zum Steiß beträgt etwa 36 cm.

 

Unser Tip für die 38. SSW

Wenn für das Baby alles vorbereitet ist, solltest Du zur Ruhe kommen und noch einmal die Schwangerschaft genießen. Auch wenn die letzten Wochen recht beschwerlich sein können, so spüren viele Frauen nach der Geburt doch einen gewissen Verlust und eine Sehnsucht nach der Schwangerschaft.

Gönne Dir ruhige Momente und nimm Dir Zeit für Dich selbst. Lies vielleicht ein Buch oder schau Dir alle Folgen Deiner Lieblingsserie im Fernsehen an – in den nächsten Monaten wirst Du nur wenige Dinge ohne Unterbrechung tun können.

Genieße auch noch einmal Zeiten der Zweisamkeit mit Deinem Partner. Geht noch einmal in Ruhe essen oder ins Kino denn in der Zukunft ist dies vielleicht nicht

Advertisements
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.